Tradition und Innovation im Einklang

Die WÄSCHEREI MAX STICH GMBH blickt auf eine 75. Jährige Tradition zurück und hat sich seit der Ihrer Gründung im Jahre 1936 kontinuierlich weiterentwickelt – von der Haushaltswäscherei zur renommierten Großwäscherei mit textiler Mietwäschevollversorgung.

Folgen Sie uns auf eine kleine Zeitreise durch unsere Firmengeschichte:

1936 - Die Erfolgsgeschichte beginnt
Im damaligen Bremer Vorort Schwachhausen, in der Scharnhorststraße 135,
gründet Frieda Mann eine kleine Fein- und Herrenwäscherei.
Historie2Stich

1940 
Frieda Mann heiratet Robert Stich,
der damals noch in der Bremer Flugzeugindustrie arbeitete.

1945
Robert Stich steigt mit in die Wäscherei ein, die fortan gemeinsam von dem Paar geführt wird.
Historie1Stich

1958
Die Wäscherei vergrößert sich und zieht in den modernen Neubau
in der Großen Johannisstraße 127/129.
Historie6Stich

1961
Max Stich, der erste Sohn von Frieda und Robert Stich, tritt in das Unternehmen ein.

1965
Robert Stich verstirbt.

1966 bis 1972
Die Haushaltswäscherei wird umstrukturiert zu einer Großwäscherei für Industrie
und Großkunden. Neue Kundensegmente werden erschlossen, wie z.B. Altenheime, Krankenhäuser und Hotellerie.
Historie5Stich

1976
Hochzeit von Christine Krüger und Max Stich.

1980
Max Stich übernimmt die Wäscherei Stich.
Historie7Stich

1982
Das Unternehmen vergrößert sich weiter:
Neubau und Betriebserweiterung in der großen Johannisstraße 125.

1986
Firmengründerin Frieda Stich verstirbt.

1989
Die Wäscherei Stich wird in eine GmbH umgewandelt.

1993
Der Erfolg braucht mehr Platz: Neubau einer modernen Industriehalle nebst Betriebsgebäude in der Fritz-Thiele-Straße 6 in Bremen Habenhausen.

2004
Eintritt in die Servitex GmbH.
Mit 8 Partnern für bundesweite Mietwäsche-Versorgungssysteme.

2011
Moritz Stich, der seine Eltern schon seit einigen Jahren neben seinem BWL-Studium
im Betrieb unterstützt, steigt mit in die Geschäftsführung ein.
Historie3Stich

pdf-icon Jubiläumsbroschüre



FamilieStich

panorama stich